Beiträge zu: Alle | Wählen
1990
0
1
0
Artikel

Gesundheit / Bretzenheim

Die Johanniter - 02. Juli 2015 um 09:12

Gefahr Hitzekollaps

Johanniter geben Gesundheitstipps für Tage mit Spitzentemperaturen

Foto: Johanniter / A. Schoelzel

Bei Temperaturen von über 30° Celsius sind ältere und chronisch kranke Menschen besonders gefährdet. Einen Hitzekollaps können jedoch auch jüngere Menschen erleiden. Insbesondere übermäßiger Alkoholgenuss belastet an heißen Tagen den Kreislauf zusätzlich – eine gefährliche Kombination.

Schwindel, Übelkeit und Kreislaufprobleme können Kollaps ankündigen!

„Erste Anzeichen einer Hitzeerschöpfung sind Schwindel, Übelkeit, Kreislaufstörungen und das Gefühl, sich nicht mehr auf den Beinen halten zu können“, sagt Dr. Michael Eli, Regionalverbandsarzt der Johanniter in Mainz. „Nur wenn der Betroffene bei Bewusstsein ist, darf und soll er trinken“, erläutert Eli. „Außerdem kann man ihn vorsichtig kühlen.“ Um drastische Temperaturstürze zu vermeiden, empfiehlt es sich, sanft die Körpertemperatur mit kalten Umschlägen zu senken. Für den Rest des Tages ist es wichtig, sich zu schonen.

Wer sich trotz Hitze im Freien aufhalten möchte oder muss, sollte ein paar wichtige Dinge beachten. Die Johanniter raten:

• Trinken Sie ausreichend, mindestens 1,5 Liter am Tag, aber keine alkoholischen Getränke! Wasser, Tee und Saftschorlen m...

[mehr »]
Stephan Rothe - 30. Januar 2017 um 13:12

Berufshelfer informieren sich über Kriseninterventionen

Zum 7. Neujahrsempfang der Berufshelfer und Rehaberater begrüßte die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Bereich Süd-West die Vertreter der Deutschen Rentenversicherung, von Berufsgenossenschaften und von Netzwerkpartnern in ihren Räumlichkeiten in Mainz. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Austausch über Themen der ambulanten beruflichen Rehabilitation in der Region. Von Seiten des B...

[mehr]

Die Johanniter - 09. Mai 2016 um 13:27

Beim Schlaganfall zählt jede Minute

Die Johanniter raten: Sofort den Notarzt rufen

In Deutschland erleiden jährlich rund 270 000 Menschen einen Schlaganfall, darauf weist die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hin. Schlaganfälle sind die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter und treffen die meisten Opfer völlig überraschend. Gerade deshalb ist es wichtig, entsprechende Vorsorge zu betreiben und im Fall der Fälle s... [mehr]


Die Johanniter - 04. Mai 2016 um 11:06

Grillvergnügen ja, aber sicher

Johanniter geben Erste-Hilfe-Tipps

Ob Bratwurst, Steak oder Gemüsespieß – sobald es draußen wärmer wird, gehört Grillen wieder zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Wohin man schaut, überall glüht die Holzkohle: auf dem Balkon, im Garten, im Park, am Strand. Und wie das duftet, köstlich. Doch das Vergnügen ist nicht ganz ungefährlich: Jährlich verletzen sich mehrere tausend Menschen beim le... [mehr]

Die Johanniter - 03. Mai 2016 um 12:57

Einheiten des Katastrophenschutzes auf Verbandsfahrt

58 Einsatzfahrzeuge übten für den Ernstfall

Klimawandel, Großschadensereignisse oder gar Massenkarambolagen sind nur einige Vorfälle, welche den Einsatz verschiedener Hilfsdienste überörtlich hervorrufen können. Damit hier ein Zusammenspiel auch auf dem Transportweg reibungslos funktioniert, wurde erstmals im Rahmen der Ausbildung im Katastrophenschutz am letzten Aprilwochenende ein organisationsüb... [mehr]

Die Johanniter - 21. April 2016 um 10:12

Insektenstiche vermeiden, Beschwerden lindern

Johanniter geben Tipps für Erste Hilfe bei Mücken- und Wespenstichen

Ob am See, im Garten oder auf dem Balkon, Mücken und Wespen sind bald wieder allgegenwärtig. Mit ein paar einfachen Tricks kann man sich vor den Quälgeistern schützen. Da Mücken meist nachtaktiv sind, lautet die einfachste Schutzmaßnahme: ab der Dämmerung lange Hosen, langärmelige Oberbekleidung und Strümpfe oder Socken tragen. I... [mehr]


Der Monat in Bildern


Stephan Rothe
Standort: Bingen am Rhein
Anzahl Artikel: 9
Stephan Rothe
Die Johanniter
Standort: Bretzenheim
Anzahl Artikel: 102
Die Johanniter
Jan von Wille
Anzahl Artikel: 4
Jan von Wille
Ernährungsberatung-in-Mainz
Anzahl Artikel: 10
Ernährungsberatung-in-Mainz
dieHeldenhelfer
Anzahl Artikel: 2
dieHeldenhelfer

Mainz macht mit

Eben entdeckt. Einfach aufgeschrieben. Gleich veröffentlicht. In der Mitmachzeitung. Von Mainzern für Mainzer. Zum Berichten. Zum Lesen. Zum Meinung machen. Zum Meinung bilden. Mainz macht mit.

Jetzt Mitmachen

Beliebteste Beiträge


  1. 30.01.2017: Mainz City, Gesundheit (196)
    Berufshelfer informieren sich über Kriseninterventionen