Beiträge zu: Alle | Wählen
4649
0
1
0
Artikel

Politik / Mainz City

Dr. Claudius Moseler - 19. Januar 2011 um 13:59

ÖDP/Freie Wähler: Fraktionsgruppe nominiert Moseler für die Kandidatur zum Amt des Umweltdezernenten

Mainz. Die Fraktionsgruppe ÖDP/Freie Wähler hat den 44jährigen Dipl.-Geographen Dr. Claudius Moseler einstimmig als Kandidaten für das Amt des Beigeordneten für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr nominiert.

Die Nominierung durch die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) war bereits anlässlich einer Mitgliederversammlung in der vergangenen Woche erfolgt. Moseler ist Kreis- und Fraktionsvorsitzender.

Dr. Claudius Moseler
Dr. Claudius Moseler

„Die einhellige Unterstützung auch aus der Fraktionsgruppe bestärkt mich in meinem Entschluss, mich für das Amt des Umweltdezernenten zu bewerben“, sagt Moseler.

„Wir haben immer eine fachlich qualifizierte Besetzung der Dezernate gefordert. Hier ist Claudius Moseler offensichtlich die beste Wahl, da er neben der Fachlichkeit gleichzeitig aufgrund seiner langjährigen Zugehörigkeit zum Mainzer Stadtrat und anderen städtischen Gremien auch noch das politische Know-How mitbringt“, erklärt sein Fraktionsvize Prof. Dr. Felix Leinen den uneingeschränkten Rückhalt der gesamten Fraktionsgruppe.

Als Dipl.-Geograph kennt Moseler die vielfältigen nötigen Handlungsoptionen, die eine nachhaltige Umweltpolitik erfordert. Seine Mitarbeit in verschiedenen Forschungsprojekten, Arbeiten und Praktika führten ihn wiederholt zu Themen, die mit der Stadt Mainz verbunden waren oder sind. Zudem begleitet der Marienborner seit 1994 als gewähltes Ortsbeiratsmitglied und seit 2004 als Mitglied im Stadtrat und vielen weiteren örtlichen Gremien aktiv die Mainzer Kommunalpolitik.

„Ein sachbezogener und fairer Meinungsaustausch mit allen demokratischen Fraktionen im Mainzer Stadtrat steht für mich im Vordergrund. Daher trete ich als Bewerber an, der in der Lage ist das Amt des Umweltdezernenten im engen und ausgewogenen Dialog mit den verschiedenen politischen Gruppierungen auszufüllen. Insbesondere die Interessenvertretung der Mainzer Bürger ist mir ein Herzensanliegen“, so Moseler.


Beitrag melden

Mehr zum Thema

  • Jetzt die richtigen Lehren für mehr Bürgerbeteiligung ziehen
    ÖDP weist Kritik am Bürgerentscheid zurück Mainz. Für 77,3 % der Mainzer haben die Argumente gegen den Bau des Bibelturms überwogen. Dies war eine deutliche Mehrheit, es war eine wider Erwarten hohe Wahlbeteiligung von 40% mit dem das Quorum erfüllt werden konnte und die Befürworter lagen sogar unter dem Quorum. Der Bürgerentscheid als direktdemokratisches Korrektiv ist daher in diesem Fall ein s
  • Kostenplanung Bibelturmbau endlich offenlegen: „Baudezernentin setzt auf Intransparenz“
    Mainz. Die ÖDP-Stadtratsfraktion fordert Baudezernentin Marianne Grosse (SPD) auf, die vollständige Kostenberechnung nach DIN 276 den Fraktionen und der Öffentlichkeit endlich offen zu legen. „Die Informationspolitik der Stadt zum Thema Bibelturm ist, was konkrete Fakten anbelangt, reichlich intransparent“, kritisiert ÖDP-Fraktionsvorsitzender Dr. Claudius Moseler. „ Zwar behauptet die Verwaltung
  • ÖDP sagt „Nein“ zum Bibelturm
    Ungesicherte Finanzierung des Gesamtkonzeptes Die ÖDP unterstützt die laufende Kampagne der „Bürgerinitiative Gutenberg-Museum – Fragt die Mainzer“ mit einer ergänzenden Plakatkampagne. „Rund 200 Plakate hat die ÖDP im Stadtgebiet aufgehängt, um für ein ‚Nein’ beim Bürgerentscheid zu werben“, erklärt der ÖDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Claudius Moseler. Denn die ÖDP-Stadtratsfraktion ist mit der Ges
  • Ja zur Sanierung des Gutenberg-Museums - Nein zum Bau des Bibelturms!
    Statement zum geplanten Bibelturm Die ÖDP-Stadtratsfraktion ist mit der der Gestaltung des geplanten „Bibelturms“ und seiner Einbettung in die Ortsumgebung nicht einverstanden. Hauptkritikpunkt ist aber die ungesicherte Finanzierung des Gesamtvorhabens. So soll nach der bisherigen Planung das nach der Brandschutzertüchtigung des „Römischen Kaisers“ verbleibende Budget komplett in die Erstellung d

Kommentare (0)


Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Mainz macht mit

Eben entdeckt. Einfach aufgeschrieben. Gleich veröffentlicht. In der Mitmachzeitung. Von Mainzern für Mainzer. Zum Berichten. Zum Lesen. Zum Meinung machen. Zum Meinung bilden. Mainz macht mit.

Jetzt Mitmachen


Über den Artikel


Rubrik: Politik
Ort: Mainz City
Verein: ödp - Ökologisch-Demokratische Partei


Über den Autor


Dr. Claudius Moseler
Dr. Claudius Moseler
Anzahl Artikel: 85

Weitere Artikel von diesem Autor



Veranstaltungskalender


Mai 2018

MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31