Beiträge zu: Alle | Wählen
670
0
1
0
Artikel

Vereine / Lerchenberg

Gunther Stahl - 07. Dezember 2017 um 21:42

Adventswanderung des LCC: Viele Spuren versinken im Schnee

1. Advent – 1. Kerze – 1. Schnee. Und 30 Teilnehmer der traditionellen Adventswanderung des Lerchenberger Carneval Clubs („LCC“) machten sich bei winterlichen Wetterverhältnissen (Premiere!) am 3. Dezember um 11 Uhr 11 auf den Weg vom altehrwürdigen Bürgerhaus in der Hebbelstraße nach Ober-Olm ins Weingut Bär.

Wanderführer Werner Bauermann hatte alles bestens vorbereitet. Sogar an den Neuschnee hat er gedacht, so dass aus der Adventswanderung ein kurzweiliger Winterspaziergang wurde.

Hatten viel Spaß im Schnee: Die Wanderfreunde des LCC
Hatten viel Spaß im Schnee: Die Wanderfreunde des LCC

Präsident Manfred Kremer begrüßte die „Wintersportler“, bevor er sich aufmachte, um auf halber Strecke im Gutsausschank der Familie Wollstädter eine kleine Rast bei heißem Glühwein und leckerer Knackwurst vorzubereiten.

Die Strecke führte vom Bürgerhaus über das Neubaugebiet „Nino-Erné-Strasse“ nach Ober-Olm, wo im heimeligen Weingut Bär eingekehrt wurde. Hier wartete bereits eine Gruppe um Ehrenpräsident Karl-Heinz Stengel und so konnten sich alle mit edlen Tropfen aus eigener Herstellung und feinen Speisen stärken. Eine sehr gelungene LCC-Veranstaltung, die Jung wie Alt gleichermaßen erfreute – Fortsetzung folgt in 2018...


Beitrag melden

Mehr zum Thema

  • LCC-Komiteeter hatten mit der Alt-Elektrisch viel Spass uff de Gass
    Zu einer Straßenbahnfahrt quer durch die närrische Metropole Aurea Moguntia mit der legendären „Elektrisch“ luden die Komiteesprecher Dennis Breidenbach und Dieter Becker Komitee und Vorstand des Lerchenberger Carneval Clubs „Die Euleköpp“ 1972 e.V. ein.
    Bestens gelaunt ging es um 14 Uhr 45 am Bismarckplatz los. „Sonderfahrt“ leuchtete es von den Anzeigetafeln und so ging es los, ausgestattet mit ausreichend flüssiger und fester Nahrung, in Richtung Finthen-Poststraße. Tolle Beats (O-Ton LCC-Präsident Manfred Kremer: „Nicht unbedingt mein Geschmack, aber Hauptsache laut...“) animierten zum sicheren Mitsingen, Straßenbahn-Fachmann Martin Kremer so
  • Verjüngung im Euleköpp-Vorstand schreitet voran - Kampagne 2018 findet in Marienborn statt
    Viele neue Gesichter sind auf der diesjährigen Jahreshauptveranstaltung der Lerchenberger Carneval-Clubs "Die Euleköpp" in den Vorstand gewählt worden. Damit setzt sich der von Präsident Manfred Kremer gewünschte Verjüngungsprozess im Vorstand weiter fort. Auch wurden die anwesenden Mitglieder darüber informiert, dass die Veranstaltungen der kommenden Kampagne in Marienborn stattfinden werden.
    Drei neue Vorstandsmitglieder durfte Präsident Manfred Kremer zur erfolgreichen Wahl beglückwünschen: Zum einen Marc Bauermann, der zukünftig als 1. Schriftführer fungieren wird. Er löst Peter Weiß ab, der dem Vorstand als Vizepräsident und 1. Schatzmeister zur Verfügung stehen wird. Der ehemalige 1. Schatzmeister Gerd Seiler rückt ins zweite Glied und ist ab sofort 2. Schatzmeister. Mit Gunther S
  • Endlich: LCC erkämpft Ortsverwaltungsmacht auf dem Lerchenberg – Bis Aschermittwoch
    Das fängt ja(hr) gut an: Der Lerchenberger Carneval Club „Die Euleköpp“ 1972 e.V. stürmte erfolgreich die Ortsverwaltung und übernimmt bis Aschermittwoch die „Macht“ auf dem Medienhügel. Ortsvorsteherin Sissi Westrich musste sich nach langem, aber aussichtslosen Kampf den Mannen um Präsident Manfred Kremer geschlagen und den Schlüssel symbolisch heraus geben. Vorausgegangen war ein verbaler Schlag
    Zu den Klängen des Narhallamarsches, aufgespielt vom Fanfarenzug „Die Lerchen“ (Herzlichen Glückwunsch zum 4 x 11. Jubiläum), zog das LCC-Komitee ein auf den Vorplatz des „Bürgerhäuschen“ in der Hindemithstrasse. Dort wurde man von vielen Freunden der LCC-Familie unter lauten „Helau!“-Rufen freudig empfangen. Ortsvorsteherin Sissi Westrich verschanzte sich derweil mit ihren Mitstreitern aus dem O
  • Marktfrühstück nur im Sommer? Nicht mit dem LCC!
    Mit seinem neuen Format begeistert der Lerchenberger Carneval Club „Die Euleköpp“ auch in dieser Kampagne: Bereits zum zweiten Mal nach 2017 fand das närrische Marktfrühstück statt. Bei dieser Veranstaltung bringt das närrische Publikum Weck und Worscht mit, der LCC übernimmt den Weinstand und stellt ein kurzweiliges Programm ohne Pause zusammen.
    Warum gibt es das Marktfrühstück eigentlich nur im Sommer? Diese Frage stellte sich der LCC und hatte die Antwort gleich parat: „Wir wollen das traditionelle samstägliche Marktfrühstück vom Domplatz in die Halle bringen. Und das ist uns auch in diesem Jahr sehr gut gelungen“, so LCC-Sitzungspräsident Michael Becker, der wiederum ein sehr gutes Programm mit vielen Höhepunkten zusammenstellte. Und d

Kommentare (0)


Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Mainz macht mit

Eben entdeckt. Einfach aufgeschrieben. Gleich veröffentlicht. In der Mitmachzeitung. Von Mainzern für Mainzer. Zum Berichten. Zum Lesen. Zum Meinung machen. Zum Meinung bilden. Mainz macht mit.

Jetzt Mitmachen

Sponsor


Diese Rubrik ist gesponsert von:



Über den Artikel


Rubrik: Vereine
Ort: Lerchenberg
Verein: Lerchenberger Carneval-Club 1972 e.V. "Die Euleköpp"
Tags: Lerchenberger Carneval Club LCC Die Euleköpp Weingut Bär Gutsausschank Wollstädter


Über den Autor


Gunther Stahl
Gunther Stahl
Standort: Lerchenberg
Beruf: Weinberater auf einem ausgezeichneten Weingut
Anzahl Artikel: 18
Ehemaliger Lerchenberger, der im schönen Schwabenheim mit seiner Familie lebt und in der rheinland-pfälzischen Weinbaugemeinde Essenheim arbeitet. ”

Weitere Artikel von diesem Autor



Veranstaltungskalender


Juli 2018

MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
07.07.2018 15:00 in Mainz
27. Tag des Männerchores
8
08.07.2018 11:00 in Mainz
Bobby-Car-Rennen um den Großen Preis von Finthen 2018
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31