Beiträge zu: Alle | Wählen
1073
0
10
0
Artikel

Kultur / Gonsenheim

Rüdiger Wrobbel - 14. Februar 2017 um 10:37

LUTHER - Die Rückkehr des Reformators

Passend zum Luther-Jahr: Ist er wieder da? Wie kann das sein? Ist eine Zeitreise geglückt? Gibt es neue Thesen? Und wenn ja, wieder ans Kirchenportal? Oder an dieses neue, ihm noch unbekannte Internet-Portal?

Ein eigenes Buch soll es werden und da sitzt sie nun, Kathrin, wie jeden Tag in der Bibliothek und liest über Leben und Wirken von Luther. Einen Tisch weiter sitzt ein Mann, und auch er liest Bücher. Über sich selbst, wie er sagt – Martin Luther.

Er ist wieder da?

Der Reformator? Das jedenfalls behauptet er. So ein Humbug. Nach 500 Jahren. Doch damit nicht genug, ausgerechnet Kathrin, die junge Journalistin, ohnehin genervt von dem „Verrückten“, soll ihm helfen, das öffentlich zu machen und ein Treffen mit den Kirchenoberen zu arrangieren. Helfen will sie ihm tatsächlich, allerdings eher bei der Suche nach einer psychiatrischen Klinik. Aber dann ruft dieser Luther zwei Quantenphysiker auf den Plan, die sich bestätigt sehen bei der Entdeckung einer geglückten Zeitreise. Jetzt nimmt das Ganze eine unerwartete Fahrt auf und . . .

Nein, alles wird hier nicht verraten, erst recht nicht der Schluss. Denn diese Stück landet ganz sicher nicht in der Schublade, gerade nicht jetzt im Luther-Jahr. Hätte es auch nicht verdient, denn das ist kurzweilige Unterhaltung auf hohem Niveau, urkomisch aber mit eindeutiger Botschaft, die Kirche wieder zu einen und Luther als einen Menschen zu sehen mit seinen Schwächen und Fehlern, und dass auch er dem Denken seiner Zeit unterworfen war.

Und wieder einmal brachte TZE – Theater-zum-Einsteigen ein großartiges Ensemble auf die Bühne bei dem niemand von sich aus auf die Idee käme, dass es sich, wie bei TZE üblich, um Laien handelt. Projektleiter und Autor Ewald Landgraf sucht Interessierte aus den jeweiligen Kirchengemeinden der Tournee und bildet sie monatelang gezielt aus auf ihre Rollen oder die Technik. Dann geht es auf die kleine Tournee durch die beteiligten Gemeinden, und selbst die Bühne reist mit. Neben dieser Aufführung in der Freien Evangelischen Gemeinde in Gonsenheim hatte das Ensemble um Ewald Landgraf noch bei den ev. Stadtmissionen Mainz, Oppenheim, Alzey und Worms seinen großen Auftritt.

Weitere Termine finden Sie unter www.theater-zum-einsteigen.de oder www.dieaussteiger.de.

Rüdiger Wrobbel


Beitrag melden


Mehr zum Thema

  • Wie? Keine Führung? Gunsemumer im Bretzenheimer Schaugarten
    Im Naturschaugarten Bretzenheim werden immer wieder Führungen angeboten. Wer sich dafür interessiert, dem blüht etwas: Wildrosen, seltene heimische Wildpflanzen und alte Obstsorten. Bei der Führung für die Gruppe 50/99 vom Stadtteiltreff Gonsenheim war das am 10. Juni so anders nicht. Jedoch baten zwei Ehrenamtliche vom Schaugarten, Dagmar Goldmann und Karlheinz Endres, den Garten ohne Erklärung
  • A 643: Ebling weiterhin für 4+2-Lösung im Gebiet Mainzer Sand und Lennebergwald
    Auf dem Deutschen Naturschutztag betonten der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling und die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken, dass sich Stadt und Landesregierung gemeinsam mit den Naturschutzverbänden für eine naturverträgliche Lösung einsetzen werden.
    „Dass sich unsere führenden Politiker so explizit gegen eine weitere Gefährdung des Naturschutzgebiets aussprechen, zeigt einmal mehr, wie bedeutend es für unsere Region ist“, sagte Jürgen Weidmann am Rande des Deutschen Naturschutztags zu den Stellungnahmen. Seit Monaten bereits setzt er sich gemeinsam mit 27 Mitgliedsverbänden des Bündnisses „Nix in den (Mainzer) Sand setzen“ für eine Alternativ
  • Bündnis „Nix in den (Mainzer) Sand: Einsparung an A 643 für Haltepunkt Schott nutzen
    Das Bündnis „Nix in den (Mainzer) Sand setzen“ weist angesichts der Inbetriebnahme des neuen Überwerfungsbauwerkes der Bahn auf die entlastende Wirkung des Öffentlichen Nahverkehrs auf die A 643 hin.
    „Die CDU-Politiker Schreiner und Lange haben Recht mit ihrer Forderung nach einem neuen DB-Haltepunkt im Bereich Hattenbergstraße. Ein zusätzlicher Haltepunkt eröffnet eine attraktive Umsteigemöglichkeit auf die Schiene und entlastet damit die umliegenden Straßen und Autobahnen“, so Jürgen Weidmann, Sprecher des Bündnisses. Weidmann weist auf ein Gutachten hin, das im Rahmen des „Runden Tisches“ z
  • Kommt die Rettung für den Mainzer Sand aus Wiesbaden?
    Kommt endlich Bewegung in die verkehrspolitische Diskussion zur Entlastung der A 643? Die Wiesbadener CDU befürwortet, anders als ihre Parteifreunde in Mainz, wichtige Teile des Verkehrskonzeptes zur Entlastung der A 643 und des ganzen Verkehrsraumes Mainz-Wiesbaden.
    Im Zuge der Runden Tische zum Umbau der A 643 wurde ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Verkehrskonzept für die Region erarbeitet, erinnert das Bündnis "Nix in den (Mainzer) Sand setzen". Ein wesentlicher Baustein dazu, eine Straßenbahn in Wiesbaden und Verbindung der beiden Landeshauptstädte, wird nun von der Wiesbadener CDU mitgetragen. Diese Stärkung des ÖPNV sorgt dafür, dass die Menschen nic

Kommentare (0)


Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Mainz macht mit

Eben entdeckt. Einfach aufgeschrieben. Gleich veröffentlicht. In der Mitmachzeitung. Von Mainzern für Mainzer. Zum Berichten. Zum Lesen. Zum Meinung machen. Zum Meinung bilden. Mainz macht mit.

Jetzt Mitmachen


Über den Artikel


Rubrik: Kultur
Ort: Gonsenheim
Tags: Martin Luther Thesen Reformator TZE Theater zum Einsteigen Ewald Landgraf Die Aussteiger FEG Mainz Gonsenheim Luther-Jahr Zeitreise


Über den Autor


Rüdiger Wrobbel
Rüdiger Wrobbel
Standort: Gonsenheim
Beruf: Beamter i.R.
Anzahl Artikel: 79
Ehrenamtlicher Mitarbeiter des Stadtteiltreff/Brotkorb Gonsenheim, ehrenamtlich Fotograf und Mitglied der ELSA-Redaktion. 2 feste Kolumnen,"Elsa-Animale" und "Else sieht die Welt". Texte oft satirisch. Aber auch Politik, Sport, Musik und Gesellschaft. Fotografieren auch als Hobby, am Liebsten Natur. Eine Ausstellung bisher. ”

Weitere Artikel von diesem Autor



Veranstaltungskalender


August 2017

MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
26.08.2017 11:00 in Mainz
Sonnenmarkt der Lokalen AGENDA 21 Mainz
27
28
29
30
31