Beiträge zu: Alle | Wählen
1446
0
1
0
Artikel

Kultur / Kostheim

Christiane Mertins - 06. November 2016 um 18:52

"Mit Gott unter allen Menschen"

"Best of" Rückenwind - Einladung zum Konzert am 13. November 2016

„Rückenwind“, die Musik- und Gesanggruppe der Gemeindereferent/innen in der Diözese Mainz, lädt anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens herzlich zu einem geistlichen Konzert am 13. November 2016 um 17 Uhr in die Pfarrkirche St.

Kilian, Kirchplatz in 55246 Mainz-Kostheim ein.

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden erbeten

Gespielt wird „Neue geistliche Musik" zum Zuhören und Mitsingen – ein „Best of“ der vergangenen 20 Jahre, außerdem einige Gesänge aus dem neuen „Gotteslob" und eigene Lieder aus der Feder von Gemeindereferent Jürgen Heckmann. Einiges ist auch auf einer der beiden CD-Produktionen der Gruppe zu hören, die 2004 und 2009 erschienen sind: „Mit Gott unter allen Menschen" und „Ihr sollt ein Segen sein".

Die Geburtsstunde der Gruppe „Rückenwind“ war 1996 die Vorbereitung auf das Jubiläumsfest „50 Jahre Gemeindereferent/Innen im Bistum Mainz“, bei dem einige Gemeindereferent/innen spontan die musikalische Gestaltung des Tages übernommen hatten.

Ein Jahr später fanden sich 18 Gemeindereferentinnen und –referenten zum regelmäßigen gemeinsamen Singen und Musizieren zusammen. Bald gab es weitere Auftritte, etwa bei geistlichen Tagen, Religionslehrertagen, in Gottesdiensten im Dom oder an den Katholikentagen in Mainz, Hamburg und Saarbrücken. Regelmäßig gestaltet die Gruppe die Sendungsfeiern der Gemeindereferent/innen mit, die in den Dienst des Bistums berufen werden.


Beitrag melden

Mehr zum Thema

  • ÖDP fordert effektive Entlastung des Verkehrsknotenpunkts Mainz-Wiesbaden
    Veranstaltung zur Entwicklung des Bahnlärms im Mittelrheintal
    Mainz. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung der Stadtratsfraktion ÖDP zeigte deutlich, dass nicht nur der stetig zunehmende Fluglärm ein ernstzunehmendes Problem ist. Besorgniserregend ist auch die Entwicklung des Schienenverkehrs im Mittelrheintal. Der ÖDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Claudius Moseler war sich mit den Referenten einig: Um effektiv die Bürgerinnen und Bürger im Knotenpunkt Mainz-Wi
  • Filmbesprechung „The Party“, UK 2017
    „Wie konnte es so weit kommen?“, fragt die männliche Hauptfigur ziemlich am Ende dieser Gesellschaftssatire, stellvertretend für Autorin und Regisseurin Sally Potter. Hier entblättert sich das brachliegende Nervenbündel des Menschen im 21. Jahrhundert, der ganz genau weiß, dass er alles falsch macht, aber hilflos seinem eigenen Treiben zusieht. Potter stellt einen Film vor, der vielleicht nichts N
    Familiäre Gerüste und freundschaftliche Konstrukte werden in Film und Theater schon seit Langem in beinahe zyklischen Abständen immer wieder neu seziert. John Cassavetes beispielsweise zeigte in A Woman Under the Influence (1974) das Scheitern einer Hausfrau und Mutter an ihrer Rolle als Folge und zugleich Ursache ihrer Psychosen. Yasmina Reza legt eine Komödie nach der anderen vor, weltweit insz
  • Das Kriminal COMEDY Dinner - Testament à la Carte
    Das Kriminal COMEDY Dinner jetzt neu im Café Dell Arte in Mainz am Sonntag, den 15.10.17 -Kartenvorverkauf startet jetzt!-
    In gemütlichem Ambiente wird das Kriminal Dinner mit dem Theaterstück „Testament à la carte“ am Wochentag, den 15.10.2017 im Café Dell Arte in Mainz aufgeführt. Umrahmt von der amüsanten Aufführung wird ein köstliches 3-Gänge-Menü serviert. Der berühmte Wissenschaftler Prof. William Chattney ist tot. Bevor sein Testament verlesen werden kann sind noch einige Fragen zu klären: Warum musste Chattne
  • Theaterkritik "NARRatio", Szenisches Projekt der Theaterwissenschaft Uni Mainz 2017
    Studierende der Theaterwissenschaft haben die Figur des Narren zum Forschungsobjekt erklärt. In ihrem szenischen Spaziergang NARRatio laden sie zu einer Reise auf dem Narrenschiff durch die Mainzer Innenstadt ein und begegnen vielen Harlekinen in freier Wildbahn.
    Zu den Spaßmachern, Narren, Harlekinen, oder wie sie sonst noch genannt werden, sollen die Teilnehmenden gebührende Distanz halten, um nicht in Versuchung zu geraten und sich gar selbst zum Narren zu machen. Startpunkt des Spaziergangs ist ein unscheinbares Bürogebäude, die Landeszentrale für politische Bildung. Dort werden die Spaziergänger von vier Radiogeräten empfangen, die zeitlich versetzt

Kommentare (0)


Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.

Mainz macht mit

Eben entdeckt. Einfach aufgeschrieben. Gleich veröffentlicht. In der Mitmachzeitung. Von Mainzern für Mainzer. Zum Berichten. Zum Lesen. Zum Meinung machen. Zum Meinung bilden. Mainz macht mit.

Jetzt Mitmachen


Über den Artikel


Rubrik: Kultur
Ort: Kostheim


Über den Autor


Christiane Mertins
Christiane Mertins
Standort: Gonsenheim
Anzahl Artikel: 171
Mitglied in der Elsa-Redaktion (Stadtteiltreff Gonsenheim) und Stadtteiltreff-Homepage-Pflegerin Fotografieren als Hobby und für meine Artikel ”

Weitere Artikel von diesem Autor



Veranstaltungskalender


August 2017

MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
26.08.2017 11:00 in Mainz
Sonnenmarkt der Lokalen AGENDA 21 Mainz
27
28
29
30
31