Beiträge zu: Oberstadt | Alle | Wählen
ÖDP-Stadtratsfraktion - 07. August 2017 um 11:09

Gesamtkonzept soll Grenzen der Nachverdichtung definieren ÖDP zur Baupolitik

Gesamtkonzept soll Grenzen der Nachverdichtung definieren ÖDP zur Baupolitik Ingrid Pannhorst Die ÖDP fordert schon von Beginn an eine Stadtplanung, die vorausschauend alle Kriterien des städtischen Zusammenlebens beachtet. Insbesondere den Erhalt gewachsener Stadtteile, der gewachsenen Sozialstrukturen, des Stadtklimas, der Anpassung an die Folgen des Klimawandels, und dem Schutz der Umwelt. Au... [mehr]

ÖDP-Stadtratsfraktion - 21. Juli 2015 um 11:04

ÖDP kritisiert Bebauungsplanentwurf zur Martin-Luther-Straße (O 63)

Mainz. Die ÖDP-Stadtratsfraktion hat dem Stadtplanungsamt eine Einwendung gegen den Bebauungsplanentwurf zur Martin-Luther-Straße (O 63) vorgelegt. Die Fraktion kritisiert vor allem die Bebauungsdichte und die zu erwartenden Preissteigerungen für den dortigen Wohnraum. Unsinnig ist darüber hinaus die Beschränkung des Plangebietes auf die Mehrgeschossbauten, hier sollte man über eine Ausweitung der... [mehr]


Blitznews
5 4 3 2 1
  • Autofahrerin weicht Katze aus, 6500 Euro Sachschaden

    Einer Katze wollte am Donnerstagmittag eine 20-jährige Autofahrerin im Heiligkreuzweg ausweichen. Nach Angaben der jungen Frau befuhr sie den Heiligkreuzweg in Richtung Portlandstraße. Beim Einbiegen in die Friedrich-Ebert-Straße lief ihr plötzlich eine Katze vor das Auto. Beim Versuch der Katze auszuweichen, verlor die 20-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Front gegen die Hauswand des dortigen Anwesens. Die junge Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden am Pkw und an der Hauswand in Höhe von etwa 6500 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
    25.02.2013 | Blaulicht [mehr]
  • 19-Jähriger randaliert in Krankenhaus

    In der Nacht zum Mittwoch erschien ein barfüßiger 19-jähriger Mainzer im Schlafanzug in der Notaufnahme eines Krankenhauses und gab an, eine Rauchvergiftung erlitten zu haben, was sich jedoch nicht bestätigte. Circa zehn Minuten später beschädigte er eine Glastür durch mehrfaches Einschlagen mit zwei handgroßen Steinen. Anschließend lief er in den Keller. Die eintreffenden Beamten versuchten ihn dort festzunehmen. Der 19-Jährige schlug jedoch aggressiv und laut schreiend um sich, so dass die Beamten ihn schließlich zu viert auf dem Boden fixieren und fesseln mussten. Da er weder ansprechbar war noch körperlich normale Reaktionen zeigte, wurde er in ärztliche Obhut gegeben.
    30.01.2013 | Blaulicht [mehr]
  • Ultraschallstation aus Gynäkologie gestohlen

    Ein bisher unbekannter Täter hat im Laufe des Montagabends aus der Gynäkologie Station des St. Vincenz und Elisabeth Hospital, An der Goldgrube, einen Computer mit Ultraschallstation entwendet. Das Gerät lagerte in einem unverschlossenen Abstellraum. Der Wert des Gerätes wird mit etwa 30.000 Euro beziffert
    11.10.2012 | Blaulicht [mehr]
  • Trunkenheit im Straßenverkehr

    Ein 19jähriger Mainzer fuhr mit quietschenden Reifen an und beschleunigte den blauen Golf an einer Polizeistreife vorbei aus Richtung Ludwigstraße kommend in Richtung Holzhofstraße. Der Fahrzeugführer wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein ihm angebotener Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.
    17.09.2012 | Blaulicht [mehr]
  • Verkehrsunfall mit Flucht

    Der Halter eines schwarzen Volvos mit MZ-er Kennzeichen parkte diesen am Freitag, 14.09.12, gegen 20:30 Uhr vor dem Anwesen Stahlbergstraße 62 am Fahrbahnrand. Als er am nächsten Morgen gegen 08.45 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass dieses erheblich beschädigt war. Beide Räder der Hinterachse waren deformiert, das Heck hinten links eingedrückt. Der Sachschaden beträgt etwa 6.000.-- Euro. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zum Unfallverursacher unter: 06131/654110.
    17.09.2012 | Blaulicht [mehr]
ÖDP-Stadtratsfraktion - 28. Mai 2015 um 09:54

ÖDP zu Zitadelle-Drususstein: Riesenchance für Touristische Erschließung

Mainz-Oberstadt. Der ÖDP-Fraktion in der Mainzer Oberstadt liegt die Zitadelle und die touristische Erschließung bzw. der Erhalt des römischen Bühnentheaters sehr am Herzen. „Der offensichtliche Verfall ist alarmierend und es ist dringend an der Zeit, das geforderte Zukunftsprojekt Zitadelle-Drususstein mit dem Bühnentheater und dem geplanten Archäologischen Zentrum durch eine sichere, langfristig... [mehr]

ÖDP-Stadtratsfraktion - 12. Mai 2015 um 11:58

ÖDP zur Martin-Luther-Straße: Bebauungsplan lässt deutliche Reduzierung der Grünflächen zu

Fraktion fordert Bürgerworkshop

Mainz. Die ÖDP-Stadtratsfraktion stellt klar: Die Ängste der Bewohner bezüglich der Nachverdichtung rund um die Martin-Luther-Straße/Dumontstraße sind keineswegs aus der Luft gegriffen. „Die Vorlage der Verwaltung hat das nach § 17 BauNVO maximal zulässige Maß der baulichen Nutzung zwar nicht vollständig, doch aber weitgehend ausgenutzt“, erklärt Ingrid Pannhorst, ba... [mehr]

ÖDP-Stadtratsfraktion - 07. Oktober 2014 um 11:44

Veranstaltungshinweis: Stammtisch Ortsverband ÖDP Mainz-Oberstadt

Der erste Stammtisch des ÖDP-Ortsverbandes Mainz-Oberstadt trifft sich am Dienstag, 07.10.2014 um 19.00 Uhr in der Gaststätte Zum Gautor, Gaustraße 2, 55116 Mainz. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. [mehr]


ÖDP-Stadtratsfraktion
Anzahl Artikel: 169
ÖDP-Stadtratsfraktion
Blaulicht
Anzahl Artikel: 465
Blaulicht

Mainz macht mit

Eben entdeckt. Einfach aufgeschrieben. Gleich veröffentlicht. In der Mitmachzeitung. Von Mainzern für Mainzer. Zum Berichten. Zum Lesen. Zum Meinung machen. Zum Meinung bilden. Mainz macht mit.

Jetzt Mitmachen

Anzeige




Veranstaltungskalender


August 2017

MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Kommentiert


  1. 07.08.2017: Oberstadt, Politik (0)
    Gesamtkonzept soll Grenzen der Nachverdichtung definieren ÖDP zur Baupolitik

MainzMachtMit zwitschert auch auf Twitter!

Partner und Sponsoren